... LOADING ...

NEWS

26.09.2021

Am 23.9.2021 fand ein OnLocation-Shooting bei Firma Seweroba, Alkoven statt, wo ich Mitarbeiterfotos für die Website produzierte.

 

» Bilder auf topimbild.at (Online-Galerie)

19.09.2021

Die Grünen Alkoven luden am 18.9.2021 zum Spaziergang mit Alpakas ein und danach zum gemütlichen gemeinsamen Grillen ...

 

» ZUR FOTOGALERIE

14.09.2021

 Am 11.9.2021 nutzte ich das schöne Wetter im Park von Baden/Wien für ein kurzes Shooting mit kleinem Equipment ...

 

» ZUR GALERIE

 

©2021 manfred-scheucher.at

04.09.2021

Wieder publizierte ein Print- und Online-Medium in Guatemala meine Fotos - dieses Mal in der Zeitschrift La Hora über Yahaira Tubac, der guatemaltekischen jungen Pianistin.

 

» https://issuu.com/lahoragt/docs/suplemento_cultural_3db50e78fbefa0

(Ebook Magazin)

 

» https://lahora.gt/yahaira-tubac-la-mozart-maya-kaqchikel/

(Website-Bericht)

 

Mehr Fotos von dieser Serie finden Sie auf TOPIMBILD.AT

24.08.2021

Ein besonderes Shooting - Verwandlung vom "Business-Man" zum "Rocker" im Black-Box-Stil innerhalb einer halben Stunde - sehen Sie selbst ...

31.05.2021

von li nach re: Stefan Langfellner / Mag. Reinhold Huber / Christian Eder / Christa Schabes / Maria Klinger / Christian Lindorfer

Porträt-Shooting für die Wahl im September mit den Alkovner Grünen-Kandidaten unter Einhaltung der Sicherheitsabstände bei den Radkovskyteichen mit freundlicher Gehnehmigung des Eigentümers.

» ZUR GALERIE

 

©2021 manfred-scheucher.at

15.03.2021

Aufgrund persönlicher Gründe habe ich mich heute dazu entschieden, mein Mandat nach 6 Jahren Ehrenamt zurückzulegen und für meinen Nachfolger Platz zu schaffen. Unter dem vorigen Ausschuss (2015-2020) war es eine sehr tolle Zeit mit vielen Dingen, die wir gemeinsam bewegen konnten in einem guten und respektvollen Miteinander, unabhängig etwaiger Parteizugehörigkeiten. Die Politik hatte für mich bei Entscheidungen in dieser Berufsgruppenvertretung keinen Stellenwert. Ich hoffe, dass sich die Branche der Berufsfotografie, die es momentan auch durch die Corona-Pandemie sehr schwer hat, wieder erholt und dass sie nicht verkümmert unter der Flut an Erschwernissen, mit Fotografie das notwendige Einkommen zu erzielen.

 

Seit 2015 war ich mit Herzblut im Ausschuss der Berufsfotografen OÖ tätig, um mich für die Berufs-KollegInnen und den Erhalt der Berufsfotografie einzusetzen, um Meinungen einzusammeln und diese als Mandatar weiterzugeben. Auch war ich sicherlich bekannt als starker Kritiker, wenn etwas aus meiner Sicht nicht so läuft wie es sollte und ich sprach aus, was ich mir dachte (und auch andere KollegInnen, die mich als Sprachrohr gesehen haben, um nicht selbst in den Fokus zu kommen), was bei einigen zu Unmut und bei einer kleinen Gruppe auch zu Reaktionen führte, die ich sogar als Mobbing betiteln würde. Das ist auch einer der Gründe, warum ich dieses Ehrenamt nicht mehr ausführen möchte, dafür ist die Lebenszeit zu kurz, es schadet der Kreativität und der Liebe zum Beruf.

 

Ich möchte aber dennoch betonen, dass ein paar Ausschuss-KollegInnen seit Jahren tollen Einsatz aus meiner Sicht zeigen, besonders meine sehr geschätzte Kollegin und mittlerweile Freundin Sabine Starmayr, die ich über diese Jahre kennenlernen durfte und die sich mit ihrem ganzen Herzblut für die Fotografie einsetzt (by the way: sie ist auch eine tolle Portraitfotografin) - und wir waren nicht immer einer Meinung, aber hatten fruchtbare Diskussionen.

 

Ebenso die WKO-Geschäftsführung der Berufsfotografen OÖ unter Thomas Oberngruber & das Büroteam leisten sehr professionelle Arbeit - DANKE.

 

Ich bin natürlich weiterhin gerne für nette KollegInnen da, sollten Fragen auftauchen oder wenn ich weiterhelfen kann.

 

Herzlichst

Manfred Scheucher

09.01.2021

Seit heute ist es amtlich und meine DJI Mavic Mini ist haftpflichtversichert für gewerbliche Nutzung (Air&More) und registriert bei der AustroControl. Auch den Online-Lehrgang für die OPEN Kategorie (A1/A3) machte ich zur Sicherheit auch noch und schloss diesen positiv ab.

 

Das neue Drohnengesetz schreibt seit 1.1.2021 vor, dass JEDE Drohne, auch die als "Spielzeug" definiert ist, versichert und registriert sein muss, sobald eine Kamera montiert ist. Dies gilt auch für privaten Einsatz. Strafen bis zu € 20.000,- sind möglich bei Nichteinhaltung.

 

Informationen auf 

02.09.2020

Bedingt durch die Coronazeit konnte ich zwar 5 Monate in Guatemala verbringen, was eine wunderschöne Zeit war, jedoch konnte ich nicht viel fotografieren. Dennoch habe ich einige Dinge einfangen können, die Sie hier sehen können:

 

>> ZUR GALERIE

04.06.2020

Liebe Fotografen-Kollegen,

 

erstmal DANKE an alle, die NEOS / UNOS und damit mich als Fachvertreter im Ausschuss der Berufsfotografen OÖ unterstützt haben.

 

Ich darf nun meine Berufsfotografen-Kollegen weiterhin mit einem Mandat im Ausschuss vertreten und freue mich auf die nächsten 5 Jahre.

Meine Ziele:

- Lösungsorientiert an Probleme rangehen ohne parteipolitische Zwistigkeiten

- Optimierung der Transparenz / Einsatz der Grundumlagen

- mehr Ausbildung schaffen für Fotografen (Unterstützung von Workshops, ...)

- Urheberschutz verstärken / Aufklärung, ...

- Unterstützung von guten Ideen (natürlich :))

Update: 4.6.2020:

Bei der konstituierenden Sitzung des Fotografen-Ausschusses wurde Sabine Starmayr nicht mehr zur Innungsmeisterin gewählt. Ihren Platz nimmt nun Martin Dörsch (Grüne Wirtschaft) ein. Sabine Starmayr ist aber weiterhin als Stellvertreterin in OÖ und im Ausschuss der Bundesinnung vertreten.

 

#wirtschaftskammerwahl #berufsfotografenooe #berufsfotografen #unos #neos #kanditatur #oberoesterreich #konstituierendeSitzung

27.09.2019

Beim Versand der Mode von der wunderbaren Modedesignerin Isabella Springmuhl aus Guatemala wird auch mein Portrait von Isabella mitversandt - brav mit meiner Quellenangabe wie es sein soll. Meine Fotos gehen langsam um die Welt, was mich sehr freut. Besonders freue ich mich für Isabella, die mit Down-Syndrom geboren wurde, dass sie weltweit so einen Erfolg hat. Sie ist ein einzigartiger und sehr liebenswerter Mensch und ich freue mich auf unser nächstes Shooting.

 

>> ZUR GALERIE

26.09.2019

Auf Wikipedia wurde mein Interview mit Maestro Joaquín Oreallana, wo er über den österreichischen jüdischen Flüchtling Franz Ippisch, der sein Professor war, spricht, als Quelle verlinkt. Dies war anscheinend das erste Mal, dass er öffentlich über dies gesprochen hat (2019 in Guatemala City aufgenommen). In diesem Interview spricht er darüber, wie streng Franz Ippisch als Professor war ... interessant, was er am Ende sagt ...

 

>> zum Wikipedia-Eintrag

 

>> zur Foto-Galerie mit den Videos

zur Facebook-Seite von topimbild.at
zur Instagram-Seite von Manfred Scheucher

Manfred Scheucher // Berufsfotograf

A-4072 Alkoven ● Berghamerstraße 60 ● M: +43 664 1611053

Email: office@ms-creative.com
Web Agentur: www.ms-creative.com
Letzte Änderung: 26.09.2021

(L:6/K:1000619) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17